2.Stufe
Wettbewerb
Feuerwache Leopoldstadt

Ort Wien 02

Status Wettbewerb

Planungsjahr 2014

Typologie Arbeiten

Freiraumplanung patricia zacek architektin

Auslober Stadt Wien

Ein klar strukturierter Baukörper, sowohl in seiner äußeren Erscheinung als auch im inneren Aufbau umfasst das Areal. Das “Gesicht zur Stadt” mit schwebendem Bürotrakt über dem Hallenbaukörper wurde als baukünstlerische Gestaltqualität weiterverfolgt. Mit dieser Eingangssequenz und dem Vorplatz wird die Bedeutung als Hauptfeuerwache ablesbar.

 

Der Baukörper wurde mit einer feinstrukturierten Fassadenhülle weiterentwickelt. Eine Zonierung des Sockelbauteils, der Halle, und des darüber liegenden Bürotraktes wurde in der Materialität herausgearbeitet.
Die Hülle der Sockelzone entwickelt sich in ganz einfacher Form als Rankgerüst im Freiraum weiter, um den Hof herum, sodass der gewünschte Abschluss zum Nachbarn in funktioneller, stadträumlicher, aber auch atmosphärischer Weise entstehen kann.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now