Artikel

1991-1992

P. Zacek: Wertewandel im Wiener Wohnbau. In: Perspektiven, 5/1991, S. 10 - 75.

H. Tesar, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 1: Heinz Tesar im Gespräch mit Patricia Zacek. "Die Frage der Dimensionierung". In: Architektur & Bauforum, 1991, 146, S. 9 - 14.

P. Zacek: Die konstruktive Induktion. Zum Abschneiden zweier österreichischer Architektenteams beim EUROPAN-Wettbewerb Schweiz. In: Architektur & Bauforum, 1991, 146, S. 23 - 26.

P. Zacek: Die Pragmatik gestalterischer Phantasie. Am Beispiel zweier Wohnbauten von Günther Oberhofer. In: Architektur & Bauforum, 1991, 146, S. 33 - 37.

H. Richter, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 2: Helmut Richter im Gespräch mit Patricia Zacek: "Ästhetik als Ethisches Problem." In: Architektur & Bauforum, 1991, 147, S. 5 - 10.

P. Zacek: Die Inhärenz von Natur und Technik. In: Architektur & Bauforum, 1991, 147, S. 34 - 38.

P. Zacek: Wiener Wegzeichen '92. In: Perspektiven, 2/1992, S. 25 - 46.

G. Peichl, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 3: Gustav Peichl im Gespräch mit Patricia Zacek. "Die Skizze als Sprache des Architekten." In: Architektur & Bauforum, 1992, 148, S. 30 - 35.

P. Zacek: Die Transformation des Alltags. Zum Wettbewerb Solarsiedlung am Plabutsch/Graz. In: Architektur & Bauforum, 1992, 148, S. 38 - 39.

1992

P. Zacek: Viel eher die Richtung als das Ziel. Über die konstruktiv ästhetische Entität der Projekte von Andreas Fellerer und Jiri Vendl. In Architektur & Bauforum, 1992, 149, S. 59 - 74.

O. Häuselmayer, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 4: Otto Häuselmayer im Gespräch mit Patricia Zacek. "Ein dichter, kompakter Schöpfungsprozess." In: Architektur & Bauforum, 1992, 149, S. 75 - 83.

P. Zacek: Die Zentrumsidee - Sequenz am Wienerberg. In: Architektur & Bauforum, 1992, 150, S. 53 - 69.

O. Uhl, P. Zacek: Die Ästhetik in Wohnbau, Teil 5: Ottokar Uhl im Gespräch mit Patricia Zacek. "Der Planungsprozess als Lernprozess". In: Architektur & Bauforum, 1992, 150, S. 76 - 83.

H. Wimmer, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 6: Helmut Wimmer im Gespräch mit Patricia Zacek. "Das Wohnen zum Erlebnis werden lassen". In: Architektur & Bauforum, 1992, 151, S. 54 - 57.

H. Gieselmann, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 7: Reinhard Gieselmann im Gespräch mit Patricia Zacek. "Der Pluralismus als Gestaltungsprinzip". In: Architektur & Bauforum, 1992, 152, S. 86 - 91.

P. Zacek: Das regulierte Wachstum. In: Perspektiven, 10/1992, S. 14 - 72.

P. Zacek: Der Denkansatz entspringt dem Rucksack des Unbewußten. Gedanken zum Möbeldesign Boris Podreccas. In: Möbel Raum Design, 4/1992, S. 74 - 81.

1993

P. Zacek: Spectaculum Mobile. Möbel von Patricia Zacek. In: Möbel Raum Design, 1/1993, S. 74 - 75.

P. Zacek: Wider die Irrlichter des Herkömmlichen zur Autonomie der Teile. Über die Projekte des Architekten Ernst Giselbrecht. In: Architektur & Bauforum, 1993, 154, S. 51 - 66.

R. Krier, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 8: Rob Krier im Gespräch mit Patricia Zacek. "Spaß am Pittoresken in der Stadt". In: Architektur & Bauforum, 1993, 154, S. 67 - 75.

P. Zacek: Bilder einer Ausstellung. In: Möbel Raum Design, 3/1993, S. 92 - 95.

P. Zacek: Postskriptum. Ein weiteres Beispiel zum Gestaltungsaufbruch einer staatlichen Institution. In: Möbel Raum Design, 3/1993, S. 96 - 99.

P. Zacek: Piktogramm der Kommunikation. Auf den Pfaden der Erneuerung alteingesessener Systeme und im Bewußtwerden ihrer architektonischen Verantwortung. In: Möbel Raum Design, 3/1993, S. 100 - 103.

W. Holzbauer, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 9: Wilhelm Holzbauer im Gespräch mit Patricia Zacek. "... letztlich war alles schon einmal da". In: Architektur & Bauforum, 1993, 156, S. 44 - 47.

C. Pruscha, P. Zacek: Die Ästhetik im Wohnbau, Teil 10: Carl Pruscha im Gespräch mit Patricia Zacek. "Der Schritt zur Geomantie". In: Architektur & Bauforum, 1993, 157, S. 38 - 42.

P. Zacek: Wie ein Puzzlespiel. Zwei Orte zum Bewohnen. In: Architektur & Bauforum, 1993, 158, S. 109 - 114

1993-1994

P. Zacek: Ein Augenaufschlag in die Umgebung. Neue Elemente für städtische Muster. In: Architektur & Bauforum, 1993, 158, S. 115 - 122.

P. Zacek: Freilauf der Assoziation. Ein Wohnbau im Streiflicht neuer Schlichtheit. In: Architektur & Bauforum, 1993, 158, S. 123 - 125.

P. Zacek: Gebaute Gedankenwelt als manifestierte Möglichkeit. Ein Beispiel aus dem vielfältigen steirischen Wohnbauangebot. In: Architektur & Bauforum, 1993, 158, S. 126 - 129.

P. Zacek: Frauen Werk Stadt. In: Perspektiven, 1/2 1994, S. 10 - 61.

P. Zacek: Die Irritation zeigt die Macht der Gewohnheit. Gegenständlichkeit und Abstraktion - Gedanken zum Haus der Kärntner Ärzte von Ernst Giselbrecht. In: Architektur & Bauforum, 1994, 161, S. 39 - 45.

P. Zacek: Vom zeitlosen Ausgangspunkt zum zeitgemäßen Endpunkt. Zeitbezogene Betrachtungen zum Bauteil von Günther Oberhofer am Wienerberg. In: Architektur & Bauforum, 1994, 162, S. 62 - 66.

P. Zacek: Raumbilder - oder die Kunst des Dazwischen. Die Architektur von Maximilian Luger und Franz Maul als Entwicklungs- und Erfahrungsprozeß. In: Architektur & Bauforum, 1994, 163, S. 51 - 66.

P. Zacek: Das weiße Haus. Ein Einfamilienhaus in der Nähe von Graz, entworfen von Manfred Zernig. In: Architektur & Bauforum, 1994, 164, S. 98 - 104.

P. Zacek: Auf der Bühne des Wohnens. Der Beitrag des Bewohners zur Modifikation eingespielter Wohnbauschemen. In: Architektur & Bauforum, 1994, 165, S. 66 - 71.

1994

P. Zacek: Aufrüstung des Wohnwerts. Zum Wohnbau Carl-Spitzweg-Gasse von Volker Giencke. In: Architektur & Bauforum, 1994, 165, S. 82 - 89.

P. Zacek: Technik, die eine Sprache spricht. Das architektonische Äquivalent zur technologischen Wissensvermittlung. Die HTBLA Kaindorf von Ernst Giselbrecht. In: Architektur & Bauforum, 1994, 167, S. 80 - 90.

P. Zacek: Die Konsistenz einer Idee - der rote Faden zum Zeitlosen. Zur Spannweite gestaltgebender Intervention im Blickwinkel der Projekte von Elsa Prochazka. In: Architektur & Bauforum, 1994, 167, S. 91 - 106.

P. Zacek: Le peintre, le pomme, picasso. Schulen müssen keine Kunstwerke sein - seit neuestem sind sie es doch. Der Schulbau von Rüdiger Lainer in der Absberggasse. In: Architektur & Bauforum, 1994, 168, S. 50 - 60.

P. Zacek: Stadtheimat. Kommentierte Annäherung an städtische Dichte mit differenzierter Aufgabenstellung. Zwei Projekte von Otto Häuselmayer. In: Architektur & Bauforum, 1994, 168, S. 71 - 79.

P. Erblich. P. Scheufler, P. Zacek, W. M. Chramosta: Feingold für die Stadtkrone? Die Architekten des Business Park Vienna, Peter Erblich und Peter Scheufler/Atelier 4 im Gespräch mit Patricia Zacek und Walter M. Chramosta. In: Architektur & Bauforum, 1994, 169, S. 45 - 58.

1995

P. Zacek: Frohnleitner Reduktion. In: Architektur & Bauforum, 1995, 170, S. 86 - 91.

P. Zacek: Big-Ben - ein Gebäude mit Atemtechnik. In: Architektur & Bauforum, 1995, 170, S. 92 - 97.

P. Zacek: Solo im Reigen alter Meister. In: Architektur & Bauforum, 1995, 170, S. 102 -107.

P. Zacek: Sanfte Landung auf kernigem Umfeld. In: Architektur & Bauforum, 1995, 170, S. 122 - 129.

P. Zacek: Von Eulen, Stieren und anderen Dämonen. Schweizerisch-österreichisches Architekturmysterium. In: Architektur & Bauforum, 1995, 171.

P. Zacek: Holzzeit. Die steirische Landesausstellung in Murau zwischen sinnlicher Esoterik und pragmatischem Ästhetizismus. In: Architektur & Bauforum, 1995, 174, S. 96 - 105.

P. Zacek: Rot wie die Feuerwehr oder die bewegliche Dominanz eines Schriftträgers. Zum Ausbau des Feuerwehrmuseums Groß St. Florian von Manfred Wolff-Plottegg und der Ausstellungsgestaltung von Eichinger oder Knechtl. In: Architektur & Bauforum, 1995, 175, S. 104 - 109.

P. Zacek: Holzschatulle oder Wolkenkuckucksheim. Geglückte Symbiose im labilen Gleichgewicht. Neuer Verwaltungszubau in Graz-Wetzelsdorf von Manfred Zernig. In: Architektur & Bauforum, 1995, 176, S. 113 - 117.

P. Zacek: Kleinod in schmuckloser Fassung. Zur Anlage Süßenbrunner Strasse und zum Wohnbau von Otto Häuselmayer. In: Architektur & Bauforum, 1995, 176, S. 118 - 125.

P. Zacek: Was übermorgen begann, wird das Vorgestern entscheiden. Wettbewerbe von Andreas Fellerer und Jiri Vendl. In: Architektur & Bauforum, 1995, 177, S. 56 - 80.

1995-1996

P. Zacek: Salto in der Königsdisziplin. Betrachtungen zum Bauteil von Walter Stelzhammer am Mühlengrundweg, Wien 22. In: Architektur & Bauforum, 1995, 178, S. 52 - 57.

P. Zacek: Warten im Glashaus - Tempowechsel eines Bewegungszustandes. Zur Bahnstation Kaindorf von Ernst Giselbrecht. In: Architektur & Bauforum, 1995, 178, S. 82 - 85.

P Zacek: Guckkasten - Stadt Die Neue Sachlichkeit und ihre Vorläufer. In: Zement +Beton 4/1995.

P. Zacek: Die feine Schwingung querer Harmonie. Ein Wohnbau von Oswald Oberhuber und Margarethe Cufer. In: Architektur & Bauforum, 2/1996, 180, S. 68 - 73.

P. Zacek: Plädoyer für ein Zwischenspiel. Ende der städtebaulichen Großdimension, Rückbesinnung auf die Verknüpfung am ursprünglichen Geflecht. Der Wohnbau Braunhirschengasse, Wien 15, von Eva Ceska und Fritz Priesner - ein Beispiel. In: Architektur & Bauforum, 3/1996, 181, S. 92 - 95.

P. Zacek: Schwarz auf Weiß. Zum Schulbau Kirchengasse/Graz von Andreas Fellerer und Jiri Vendl. In: Architektur & Bauforum, 5/1996, 183, S. 76 - 87.

P. Zacek: Anna Popelka. Himmel und Hölle - ein Kinderspiel oder die metaphysische Komponente architektonischer Tagträumerei? In: Architektur & Bauforum, 6/7 1996, 184, S. 97 - 120.

P. Zacek: Georg Driendl, Gerhard Steixner. Zwischen Licht und Schatten. In: Architektur & Bauforum, 6/7 1996, 184, S. 169 - 176.

1997-2002

P. Zacek: Günther Oberhofer, Josef Reich. Bezirksgericht Fünfhaus. In: Architektur & Bauforum, 2/1997, 187, S. 113 - 120.

P. Zacek: Helmut Kulhanek. Wohltemperierte Zurüstung in frostigeren Zeiten architektonischen Grenzgängertums. In: Architektur & Bauforum, 3/1997, 188, S. 89 - 94.

P. Zacek: Otto Häuselmayer. Fast unmerkliche Bildstörungen. In: Architektur & Bauforum, 3/1997, 188, S. 169 - 174.

P. Zacek: Fein gezeichnet - klar strukturiert. Ernst Giselbrecht, Medienhaus Bregenz. In: ALU- Fenster, 1997.

P. Zacek: Sonja Gasparin & Beny Meier. Architektur des zweiten, des dritten Blickes. In: Architektur & Bauforum, 4/1997, 189, S. 113 - 136.

P. Zacek: Ein Ort der Besinnung. Über die Kapelle in der Wulzendorfstraße von Walter Stelzhammer. In: Architektur & Bauforum, 1998.

P. Zacek: Reissverschluss oder Gummiband. Zur Bebauung Wulzendorfstraße von Arch. Walter Stelzhammer. In: Architektur & Bauforum, 1998.

P. Zacek: Wohnbauwirklichkeiten. Beitrag über die Entwicklung unserer Wohnbauten, zur funktionellen Vernetzung, zur Anforderung in unseren städtischen Lebensräumen. In: Architektur & Bauforum, 2002, 219, S. 104 - 124

Vorträge

Vortrag zur Ausstellung "Frauen in der Technik", Haus der Architektur in Klagenfurt. 20. Juni 2000.

Werkvortrag im Bene-Atrium, 1010 Wien. Veranstaltet von "architektur in progress". 14. Mai 2002.

Werkvortrag im Büro Arch. Ulrike Köck /Arch. Raoul Proché, 1130 Wien. 8. Aug. 2002.

Projektpräsentation Wohnbau Siccardsburggasse. Architekturzentrum Wien, 13. September 2003.

Siccardsburggasse. Bauvisite der ÖGFA am 3.10.2003.

Wohnbau Siccardsburggasse. Architekturfestival "Turn On" im RadioKulturhaus Wien, 20. März 2004.

Siccardsburggasse. Führung im Rahmen der Reihe "sonntags architektur" des Architekturzentrums Wien (sonntags 143: wohnen - innovativ in wien), 16. Mai 2004.

Berufungsvortrag für den Lehrstuhl für Gebäudelehre an der TU Graz, 19. Mai 2006.

Bücher/Buchbeiträge

Patricia Zacek: Ernst Giselbrecht : Architekturen. Basel 1997.

P. Zacek (Red.): Frauen in der Technik von 1900 bis 2000. Das Schaffen der österreichischen Architektinnen und Ingenieurkonsulentinnen (Ausstellungskatalog). Wien, 1999.

 

P. Zacek: Die Freiheitssymptomatik beim Häuselbauen oder der geschickte Abtausch einer Beengtheit mit einer anderen hin zum Bauen in größtmöglicher Vielfalt. In: Wir Häuselbauer. Bauen in Österreich. Hrsg. Architektur Zentrum Wien, Dietmar Steiner. Wien 1998, S. 46 - 49.

P. Zacek: Denkspur - Exkurs zur weiblichen Intelligenz. In: Frauen in der Technik von 1900 bis 2000. Das Schaffen der österreichischen Architektinnen und Ingenieurkonsulentinnen (Ausstellungskatalog). Hrsg. ARGE Architektinnen und Ingenieurkonsulentinnen. Wien, 1999, S. 20 - 21.

P. Zacek: Sputnic. In: 20 x 3 projects by young Austrian architects. Hrsg. architektur - in progress, Volker Dienst. Wien 2001, S. 105 - 110.

P. Zacek: L.O.V.E architecture. In: 20 x 3 projects by young Austrian architects. Hrsg. architektur - in progress, Volker Dienst. Wien 2001, S. 135 - 139.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now